Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen
Leistungen

Pulverbeschichtung mittels einem patentierten Wirbelstromverfahren

 

Die Wirbelstromanlage ist nach dem Baukastensystem aufgebaut.

 

In der folgenden Übersichtsskizze ist der prinzipielle Aufbau zu erkennen:

 

Bild

 

Je nach zu beschichtetem Teilespektrum wird die Anlage modifiziert. Bei ungünstiger Teilegeometrie kann eine zusätzliche Strahlungsquelle die Wirbelstromerwärmung unterstützen.

 

Rotationssymmetrische oder zweidimensionale Teile aus Stahl sind für dieses Verfahren besonders gut geeignet. Dazu folgende Beispiele:

 

 

Bild
Bild
Bild